Deutsch
Kosel Home | Shop | AP-Online | Lexikon Ihr Kosel-Konto

Startseite

Begriff suchen

A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z        

Neuzugänge

Begriff hinzufügen

Begriff bearbeiten


© Adolf Kosel KG
Sammlerbedarf
Hebragasse 7-9
A-1090 Wien
Tel: 0043/1/4064303-0
Internet: www.kosel.com

Update: 25.07.2017, 01:00
 
 

 

Lübeck
Freie und Hansestadt im Verband des Deutschen Bundes mit eigenen Briefmarken- und Ganzsachenausgaben zwischen dem 1. Jänner 1852 und dem 31. Dezember 1867. Ab dem 1. Jänner 1868 kamen in Lübeck die Marken des Norddeutschen Postbezirks zur Verwendung.
Eingetragen am: 1.10.1999

Lege et fide
Lat. mit Gesetz und Treue, Randinschrift auf Münzen.
Eingetragen am: 1.10.1999

Leuchtturm
Deutscher Hersteller von Zubehör.
Eingetragen am: 1.10.1999

Levante
ital. Osten, Morgenland, Länder um das östliche Mittelmeer. In diesem Gebiet hatte u.a. Österreich eine Postverwaltung eingerichtet.
Eingetragen am: 1.10.1999

Lietuva
Eigenname von Litauen.
Eingetragen am: 1.10.1999

Limberger, Hans
Bruder von Herbert Limberger, österreichischer Briefmarkenhändler und Eigentümer des philatelistischen Globus-Verlages.
Eingetragen am: 1.10.1999

Limberger, Herbert
Bruder von Hans Limberger und österreichischer Briefmarkenhändler.
Eingetragen am: 1.10.1999

Lipsia
Deutscher Briefmarkenkatalog. Erscheinungsort: Leibzig, Deutschland. Das Erscheinen wurde mit dem Ende der DDR eingestellt.
Eingetragen am: 1.10.1999

Lorber, Prof. Ferdinand
Österreichischer Briefmarkenkünstler und -stecher, geboren am 16. November 1883 in Wien. Zu seinen Werken gehören u.a. der Stahlstich folgender Marken:

  • Grillparzer 1931
  • WIPA 1933
  • Österr. Heerführer 1935
  • Österr. Erfinder 1936
  • Österr. Ärzte 1937
  • Grillparzer 1947
  • Schubert 1947
  • Ziehrer, Stifter, Amerling 1948

Nebst der Österreichischen Postverwaltung arbeitete Lorber auch für Liechtenstein und Luxemburg.
Eingetragen am: 1.10.1999

Luftpost
amtl. Bezeichnung für durch die Luft beförderte Sendungen.
Eingetragen am: 1.10.1999

Luftpostleichtbrief
Siehe Aerogramm
Eingetragen am: 1.10.1999

Luftpostmarken
auch Flugpostmarken genannt. Gehören zur Gruppe der Freimarken, waren seit 1917 in vielen Ländern zur Freimachung von Luftpostsendungen üblich.
Eingetragen am: 1.10.1999

Luftschiffpost
mit Luftschiffen beförderte Post. In Österreich nur von der Pro Juventute veranstaltet. S.a. Ballonpost
Eingetragen am: 1.10.1999

Lupe, Die
deutsche philatelistische Fachzeitschrift. Erscheinungsort: Duisburg.
Eingetragen am: 1.10.1999

LUPO
Auch LUPOSTA, Kurzbezeichnungen für eine Luftpostausstellung.
Eingetragen am: 1.10.1999