Deutsch
Kosel Home | Shop | AP-Online | Lexikon Ihr Kosel-Konto

Startseite

Begriff suchen

A B C D E F
G H I J K L
M N O P Q R
S T U V W X
Y Z        

Neuzugänge

Begriff hinzufügen

Begriff bearbeiten


© Adolf Kosel KG
Sammlerbedarf
Hebragasse 7-9
A-1090 Wien
Tel: 0043/1/4064303-0
Internet: www.kosel.com

Update: 28.05.2017, 01:00
 
 

 

T-System
Bezeichnung für das Aufbewahrungssystem der Firma LINDNER. "T" steht für Transparent. Es ermöglicht die Falzlose Unterbringung Ihrer Briefmarken.
Eingetragen am: 1.10.1999

Tag der Briefmarke
Kurz: TdB. Dem Berliner Funktionär im Bund Deutscher Philatelisten Hans von Rudolphi verdanken wir die Anregung, alljährlich - und weltweit - einen Tag der Briefmarke zu veranstalten. Sein Vorschlag stammt aus dem Jahr 1934. 2 Jahre später, am 29. August 1936, beschloß der 11. Kongreß der FIP weltweit einen Tag zum Tag der Briefmarke zu erklären. Entsprechend der Anregung Rudolfphis, wird der Tag der Briefmarke in vielen Staaten der Welt mit der Ausgabe einer besonderen Briefmarke und der Errichtung von Sonderpostämtern mit entsprechender Abstempelung begangen. Bild des ersten österreichischen Stempels zum TdB
Eingetragen am: 1.10.1999

Tautenhayn d. Ä., Josef
Österreichischer Briefmarkenstecher, Sohn von Hermann Tautenhayn, geboren am 5. Mai 1837 in Wien, gestorben am 1. April 1911 in Wien.
Eingetragen am: 1.10.1999

Tautenhayn, Hermann
gravierte den Stahlstempel der ersten österreichischen Briefmarken von 1850.
Eingetragen am: 1.10.1999

tax réduit
[frz.], ermäßigte Gebühr. Postalischer Vermerk auf Sendungen, die unter bestimmten Voraussetzungen noch günstiger befördert werden als normale Drucksachen.
Eingetragen am: 1.10.1999

Tellier
Siehe Yvert & Tellier
Eingetragen am: 11.10.1999

Teubel, Ing. Friedrich
Österreichischer Briefmarkenstecher, geboren am 23. Februar 1884 in Stuhlweißenburg.
Eingetragen am: 1.10.1999

Tiefdruck
eine von drei Hauptgruppen in welche die Druckverfahren unterteilt werden. Die druckenden Teile liegen vertieft und werden mit Farbe "gefüllt". Die beiden anderen sind Flachdruck und Hochdruck. Vertreter des Tiefdruckes sind der Rastertiefdruck und der Stichtiefdruck.
Eingetragen am: 1.10.1999

Timbrologie
aus dem franz. Wort "timbreposte" (Briefmarke) entstand seinerzeit die auch jetzt noch in Frankreich übliche Bezeichnung Timbrologie für den heute allerdings international überall gebräuchlichen Begriff Philatelie.
Eingetragen am: 1.10.1999, von: Lord Byron

TK
Telefonkarte
Eingetragen am: 1.10.1999

Toth, Rudolf
Österreichischer Briefmarkenstecher, geboren am 30. März 1918, Schüler von Dachauer und Lorber, Kupferstecher der Österreichischen Nationalbank.
Eingetragen am: 1.10.1999

Tourou, Dr. Riccarda
Leiterin der Postverwaltung der Vereinten Nationen Europa (UNPA)
Eingetragen am: 19.10.2000, von: Georg T. Jelinek (gtj@kosel.com)

Trans World Philair-Club
TWPC, in Kelkheim (Deutschland) ansässiger Verein, der sich mit Luftpost beschäftigt.
Eingetragen am: 12.10.1999

Trio-Brief
Kurzbezeichnung für einen Kombinationsersttagsbrief der UNO, auf dem die Briefmarken und Ersttagssonderstempel aller drei UNO-Postverwaltungen (Wien, Genf und New York) enthalten sind.
Eingetragen am: 1.10.1999

TT
Tauschtag
Eingetragen am: 1.10.1999

Tuma, Adolf
Das ist Adolf Tuma. Adolf Tuma wurde 1956 in Hainburg geboren, ist gelernter Lithograph und arbeitet im Wertzeichenatelier der Österreichischen Staatsdruckerei. Er teilt seine Arbeit zwischen der beruflichen Tätigkeit - Bearbeitung von Druckvorlagen und Druckplatten für den Tiefdruck - sowie seiner künstlerischen Tätigkeit. Tuma lebt in Haslau an der Donau.
Als Gestalter von bisher über 70 Briefmarken findet Adolf Tuma mit seinen Entwürfen und Arbeiten ständig internationale Anerkennung. Diese hohe Kompetenz beweisen zum Beispiel der Gewinn der Goldmedaille für die Marke "WIPA 2000" sowie die Aufträge zur Gestaltung der Sondermarke Europa 1999 - Nationalpark Donau-Auen" und der neuen österreichischen Dauermarken.
Neben dem Briefmarkenentwurf befaßt sich Tuma mit der Malerei. In seinen stimmigen Bildern ist eine ständige Auseinandersetzung zwischen Natur und Mystik zu erkennen. Liste seiner Briefmarken (Shop)
Eingetragen am: 1.10.1999

TWK
Telefonwertkarte
Eingetragen am: 1.10.1999

TWPC
Siehe Trans World Philair-Club
Eingetragen am: 12.10.1999

Töpffer, Rodolphe
Schweiz. Schriftsteller und Zeichner. Geb. am 31. Januar 1799 in Genf, gest. am 8. Juni 1846 in Genf. Er gilt als geistiger Vater von Wilhelm Busch. Die schweizer Post widmete ihm 1999 ein Markenheftchen.
Eingetragen am: 27.11.1999